Wien

Ein CMS ist ein Verwaltungswerkzeug. Mitarbeiter, die über keinerlei Technisches Wissen verfügen, können per Kornedo CMS gesamte Webseiten verwalten: Inhalte austauschen, Bilder einfügen und sogar die Navigation der Seite ändern. Es kann sich dabei um Redaktionssysteme, Webshops oder sonstige Anwendungen handeln.

Die Inhalte werden in Datenbanken abgelegt, getrennt vom Layout. Die Verwaltung derselben erfolgt über ein administratives Fenster. Das CMS-System lädt von der Uploadmaske die ausgesuchten Daten auf den Webserver, die Inhalte erscheinen online. Die Uploadmaske ist ausgestattet mit MS-Word ähnlichen Formatierungswerkzeugen.

Die wichtigsten Kornedo CMS-Features:
  • Aktualisierung der Inhalte der Webseite
  • Administratives Panel (geschützt mit Benutzername und Passwort)
  • Aufbau der Navigation: Kategorie, Unterkategorie, Artikel
  • Einfache Texteingabe und Textänderung
  • Formatierung der Texte mit den MS-Word üblichen Werkzeugen.
  • Bildeingabe, Bildbearbeitung
  • Linkeingabe